Direkt zum Inhalt springen

Accesskeys

Die Vorsorgepläne der PTV

Die einzelnen Beitragskomponenten werden transparent im Vorsorgeausweis aufgeführt. Die Beiträge berechnen sich in Prozent des versicherten Lohnes und sind mindestens zur Hälfte durch den Arbeitgeber zu erbringen. Eine versicherte Person kann sich jederzeit bis auf die maximalen Leistungen (Versicherung ab Alter 25 mit dem aktuellen Lohn) einkaufen.

Folgende Planarten finden Sie bei der PTV:

BVG-Pläne

Diese erfüllen mindestens die gesetzlichen Minimalvorschriften. Die Versicherungsmöglichkeiten und vor allem die Leistungen gehen jedoch über das gesetzliche Minimum hinaus. Als Berechnungsgrundlage dient der koordinierte Lohn mit oder ohne Obergrenze.

Normalpläne

Berechnungsgrundlage bildet das effektive Einkommen. Sie bieten umfassenden, individuellen Schutz für sämtliche Risiken bei angemessenen Prämien.

Risikoplan

Ist eine reine Risikoversicherung für 18- bis 24jährige, welche den obligatorischen Bestimmungen für diese Altersgruppe entspricht; versichert sind Leistungen bei Invalidität sowie Tod.

Finanzierung

Die PTV ist nach dem Beitragsprimat finanziert. Die Gesamtbeiträge setzen sich wie folgt zusammen:

  • Sparbeiträge
  • Risikobeiträge
  • Beiträge für die Verwaltung

Versicherungsangebot 2017  [PDF, 220 KB]

Offertanfrage  [PDF, 210 KB]